Jetzt neu bei Rowoldt Optik: Sea2See Brillen

Sea2See ist ein Statement für bewussten Umweltschutz:

Die Fassungen und Sonnenbrillen von Sea2See sind mehr als ein Produkt. Sie sind ein Statement für bewussten Umweltschutz: Könnte das tragen von Brillen den Ozean schützen?

Glaubt man der britischen Weltumseglerin Ellen MacArthur wird es 2050 mehr Plastik als Fische geben. Unglaubliche acht Millionen Tonnen des Materials gelangen jedes Jahr ins Meer – das entspricht mehr als 250 Kilogramm pro Sekunde. Einiges gelangt von Land über die Flüsse dorthin, anderes kommt direkt von den Schiffen. Dabei noch nicht eingerechnet sind die nicht sichtbaren Kunststoffe, die z. B. in Zahnpasta oder Cremes und vielen anderen Produkten enthalten sind.

13 Prozent der gesamten Plastik-Kontamination des Ozeans wird durch „Geisterfischerei“ verursacht. Das sind Fischernetze die verloren gehen, von Fischern auf See entsorgt werden und dann Abfallinseln bilden. Die Netze sind aus den stärksten biologisch nicht abbaubaren Kunststoffen hergestellt, die dann Hunderttausende von Meeressäugern und Fischen töten.

Im Juli 2016 wollte Van den Abeele nicht mehr zuschauen; der Vater zweier Töchter gründete das Unternehmen mit dem bezeichnenden Namen Sea2See und produziert seither Sonnenbrillen und Korrektionsfassungen aus recycelten Plastikabfällen: 

„Wir sammeln fast eine Tonne täglich an verlassenen Netzen, Seilen und Plastik. Fischergemeinden arbeiten zusammen und legen Plastikmüll in mehr als 120 Containern in 30 Häfen Spaniens ab.“ Die Fischer seien hoch motiviert, um ihr schlechtes Image als Meeresverschmutzer zu verbessern. Ein Prozentsatz des Umsatzes von Sea2see gehe an Umweltorganisationen zurück.

Von Altplastik zur Brille in 6 Schritten

1. Zusammenarbeit

Sea2See arbeitet mit Tausenden von Fischern in Häfen Spaniens, Frankreichs und Ghanas zusammen, um Meeresplastik, ausrangierte Fischernetze, etc…zu sammeln.

2. Sammeln

Seit 2016 wurden mehr als 450 Tonnen Plastik gesammelt. Dafür stehen 185 Container in den Partnerhäfen.

3. Manuelles Sortieren

Manuell selektiert Sea2See die verschiedenen Plastikarten, welche für die Fertigung verwendet werden.
Daraus wird dann das Rohmaterial hergestellt.

4. Zertifiziertes, recyceltes Rohmaterial

Alle Fassungen werden zu 100%  aus recycelten Polymer (Cradle-to-Cradle Gold certified) hergestellt.

5. Herstellung in Handarbeit

Die gesamte Sea2See Kollektion wird zu 100% in Italien designt und hergestellt. Die Sonnenbrillen und Fassungen erfüllen alle Kriterien einer hochwertigen Brille.

6. Ökologische Revolution in der Optik

2750 Partnershops gibt es derzeit weltweit. Sea2See-Brillen werden die Welt nicht verändern, aber die Menschen, die sie verkaufen und tragen.
Werden Sie ein Teil davon!